Transparente Produktion durch automatische MDE

Effiziente Produktionsplanung und –steuerung führt zu einer Reduktion der Durchlaufzeiten, optimaler Auslastung der Maschinen sowie der Sicherstellung von Qualität und Liefertreue. Hierfür muss die Produktion durchgängig überwacht werden, um Störungen, Ineffizienzen und Fehler frühzeitig zu erkennen. Die Voraussetzung für eine ganzheitliche Überwachung sind Rückmeldung und Informationen über die Fertigungsabläufe.

Neben der klassischen Betriebsdatenerfassung (BDE) steht die Erfassung von Maschinen- und Prozessdaten im Fokus moderner Industrie 4.0 Konzepte. Durch das Auslesen von Daten direkt an der Maschinensteuerung können die tatsächlichen Prozessinformationen und Produktionsparameter für die Produktionsüberwachung bereitgestellt werden.

Die Produkte unserer connect-Reihe bieten konfigurierbare Lösungen für den herstellerübergreifenden Datenzugriff auf Maschinen und Anlagen. Modular, anpassbar und erweiterbar bieten sie die Grundlage für eine moderne Produktion nach dem Vorbild von Industrie 4.0.

Anlageneffektivität (OEE)

Komplexe, hochspezialisierte Fertigungsprozesse bilden die Grundlage moderner Industrieunternehmen. Die Erhebung von Kennzahlen schafft Transparenz und einen Überblick über Wirtschaftlichkeit und Produktivität der eingesetzten Anlagen. Unsere Lösungen ermöglichen die automatische Auswertung von Prozessdaten direkt aus Maschinensteuerungen. Alle Informationen aktuell und aufbereitet für die Entscheidungsträger!

Produktionsüberwachung

Schnelle Reaktion auf Störungen und die durchgängige Überwachung des Prozessablaufs sind die zentralen Voraussetzungen für die effiziente operative Produktionssteuerung. Unsere Produkte stellen Live-Daten direkt aus den Maschinen zur Verfügung und können in übersichtlichen Dashboards visualisiert werden. Hierdurch können Störungen im Ablauf direkt entdeckt und sofort behoben werden. Benachrichtigungen bei Störungen werden direkt auf das Handy oder die Smartwatch geschickt.

Benchmarking

Globale Wertschöpfungsketten mit weltweit verteilten Produktionsstandorten stellen höchste Anforderungen an das Prozessmanagement. Benchmarks wie Nettolaufzeiten und Taktzeiten können automatisch während der Produktion erfasst und nach Fertigungsstandorten konsolidiert werden. Durch die zentrale Verfügbarkeit von Live-Daten lassen sich Produktivitätsunterschiede erkennen und Optimierungspotentiale realisieren.

Technologie

connect-Gateway

Der verlinked connect-Gateway bietet eine Lösung für den hersteller- und protokoll-übergreifenden Zugriff auf Prozessdaten. Frei konfigurierbare Schnittstellen ermöglichen die Integration ohne zusätzlichen Programmieraufwand. Durch hochflexibles Routing sind alle Daten gleichzeitig in verschiedenen IT-Applikationen und Anlagen verfügbar.

Für den flexiblen Zugriff auf Maschinen und Anlagen stellen wir eine leicht integrierbare Out-of-the-Box Lösung bereit. Der Zugriff auf Prozessdaten kann ohne aufwändige Programmierung konfiguriert werden.

Die Highlights im Überblick

Flexible Erweiterbarkeit
Herstellerunabhängige Vernetzung

Automatische Datenerfassung

Einfache Integration

Herstellerübergreifende Vernetzung

Der verlinked connect-Gateway ermöglicht den hochflexiblen Zugriff auf technische Geräte und Anlagen. Die herstellerübergreifende Anbindung erfolgt durch vorkonfigurierte Adapter für gängige Kommunikationsprotokolle, wie z.B.: CAN, MQTT, HTTP, OPC UA.

Hierdurch kann auch auf die Daten von Legacy-Anlagen über moderne M2M-Protokolle zugegriffen werden. Für die Umsetzung spezifischer Anforderungen unterstützt die modulare Architektur des verlinked connect-Gateways die Erweiterung um kundenindividuelle Adapter.

Konfiguration statt Programmierung

Prozessdaten können durch den connect-Gateway hochflexibel verfügbar gemacht werden. Regelbasiert können Daten in beliebige IT-Applikationen oder mobile Apps übertragen werden. Der Informationsfluss wird hierbei nicht statisch sondern flexibel auf Basis der übertragenen Daten festgelegt. Hierdurch können sowohl einzelne Datenpunkte als auch komplexe Namensräume freigegeben werden.

Produktbundles

MDE:connect

Vernetzung von Anlagen

Anbindung einzelner Maschinen und Anlagen

  • Vorkonfiguriertes Hardware- / Softwarebundle
  • Vernetzung nach dem Plug & Play Prinzip
  • Anschlüsse für spezielle Protokolle (z.B. CAN)
  • Drahtlose Vernetzung über Funk möglich

Anwendungsfälle

  • Protokollumwandlung (z.B. von CAN zu OPC UA)
  • Installierte Anlagen (z.B. Aufzüge) effizient mit Leitständen verbinden
  • Vernetzung mobiler Anlagen über Funk
  • Anbindung von Fertigungszellen

FACTORY:connect

Transparente Produktionprozesse

Vernetzung des gesamten Shop Floors

  • Software-Lizenz zur Installation im Unternehmensnetzwerk
  • Anbindung durch Maschinennetzwerk
  • Unbegrenzte Anzahl Maschinen
  • Flexibles Deployment nach Kundenwunsch möglich

Anwendungsfälle

  • Auswertung der Anlageneffektivität (OEE)
  • Chargenrückverfolgung mit tatsächlichen Fertigungsparametern
  • Anzeige von Live-Daten in der Produktion
  • Alarme bei Stillständen und Störungen

Passendes aus unserem Blog

6. November 2018 in connect-Gateway, Neuigkeiten

Treffen Sie uns auf der SPS IPC Drives 2018!

Unter dem Motto „The heartbeat of digitalisation” stellen wir unsere Vision von Industrie 4.0 auf der SPS IPC Drives vom 27. bis 29. November 2018 vor. Innerhalb des IoT Ecosystems unseres…
Weiterlesen »
27. August 2018 in connect-Gateway, Neuigkeiten

connect-Gateway – verlinked stellt neue MDE Lösung vor!

Mit dem connect-Gateway stellen wir die neue Generation unserer MDE-Lösung vor. Als Weiterentwicklung des bisherigen API Gateways ist die neue Software nochmal deutlich performanter  (mehr …)
Weiterlesen »
31. Oktober 2017 in API Gateway, Neuigkeiten

verlinked API Gateway auf der SPS IPC Drives

Eine hochmoderne Produktion in der Industrie 4.0 basiert auf der Vernetzung des Shop Floors mit klassischen IT-Systemen. Durch die Verfügbarkeit von Prozessdaten lassen sich zahlreiche Anwendungen, z.B. Leitstand, Big Data…
Weiterlesen »