WORKSHOP

RETROFIT – Optimierte Wertschöpfung durch vernetzte Bestandsanlagen

Sie möchten Ihre Fertigungsanlagen vernetzen und Optimierungspotentiale realisieren?
Ihre Anlagen sind von verschiedenen Herstellern und haben unterschiedliche Schnittstellen?
Sie möchten die Daten aus den Maschinen auslesen, visualisieren oder analysieren?
Sie suchen eine Lösung, um Ihre Produktion wirtschaftlich sinnvoll zu digitalisieren?
Sie möchten eine langfristige Industrie 4.0 Strategie mit Fertigungsoptimierung, vorbeugender Wartung und OEE umsetzen?

Wenn Sie eine oder mehrere Fragen mit „ja“ beantworten, bietet Ihnen der RETROFIT Workshop einen optimalen Einstieg. Wir wollen den optimalen Weg für IHR Unternehmen finden, um die Potentiale einer vernetzten Produktion zu realisieren. Auf Basis von Best Practices, Projektbeispiele und aktuellen Technologien entwickeln wir ein individuelle Strategie zur Vernetzung Ihrer Produktion. Das Ziel ist die Identifikation und Realisierung von Optimierungspotentialen ohne aufwändige Investitionen in neue Maschinensteuerungen oder Nachrüstungen.

Inhalt

  • Anwendungsbeispiele und Best Practices für Industrie 4.0 Applikationen (Potentiale)
  • Zielgetriebene Strategie-Entwicklung und Definition von KPIs
  • Konzepte und Architekturen für die flexible Vernetzung von Shop Floor und Unternehmens-IT
  • Technologien und Protokolle zum Auslesen von Daten aus Maschinen und Anlagen
  • RETROFIT-Strategien und Techniken zur Vernetzung von (älteren) Bestandsanlagen

Ablauf

  • Vorstellung von Best Practices und Möglichkeiten
  • Offener Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern
  • Strukturiertes Vorgehen zur Erkennung und Beschreibung der individuellen Ziele
  • Gemeinsame Idee- und Strategieentwicklung
  • Präsentation von State-of-the-Art Verfahren zur Erfassung von Maschinendaten
  • Pragmatische und wirtschaftlich sinnvolle Auswahl von Technologien
  • Vor-Ort-Termin zur Erstellung einer individuellen Lösungsskizze für jeweilige Unternehmen (inkl. Aufwandsschätzung)

Zielgruppe

  • Produktionsleiter, IT-Leiter, technische Entscheider
  • Kleiner Teilnehmerkreis für zielführende Diskussionen

Kosten

  • Exklusiv für Mitglieder von OWL Maschinenbau:
    149 €  zzgl. MwSt.
  • Nicht-Mitglieder von OWL Maschinenbau:
    790 €  zzgl. MwSt.

Nächste Veranstaltung

  • Termin 1: 14.05.2019 | 9:00 – 13:00
  • Termin 2: 21.05.2019 | 9:00 – 13:00
  • Vor-Ort: Nach Vereinbarung

Anmeldung

Für unverbindliche Anfragen und Information schreiben Sie uns gerne an unter:
events@verlinked.de
oder melden Sie sich direkt an:
Jetzt Anmelden

Referent

Dr. Benjamin Nagel

Dr. Benjamin Nagel ist geschäftsführender Gesellschafter der verlinked GmbH und hat über 15 Jahre IT-Erfahrung. Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik hat er als Unternehmensberater nationale und internationale IT- und Integrationsprojekte bei verschiedenen DAX Konzerne geleitet. Im Anschluss an die erfolgreiche Promotion im Bereich Informatik, hat er gemeinsam mit Dr. Fabian Christ die verlinked GmbH gegründet. Der besondere Erfolg beim Aufbau des Unternehmens wurde im Jahr 2016 sowohl vom Land Nordrhein-Westfalen als auch der Uni Paderborn ausgezeichnet.

Seit 4 Jahren führt Herr Dr. Nagel gemeinsam mit seinem hochqualifizierten Team Projekte zur Shop Floor Vernetzung und automatischen Maschinendatenerfassung durch. Die besondere Expertise liegt hier im Bereich Retrofit, d.h. das Auslesen von Daten aus (älteren) Bestandsmaschinen. Die ausgewiesene Erfahrung erstreckt sich über alle gängigen Steuerungstypen und Protokolle sowie die Anbindung von „einfachen“ Anlagen, wie z.B. Standbohrmaschinen oder Prüfständen. Der Fokus der Arbeit liegt in der Unterstützung von kleinen und mittelständischen Industrieunternehmen bei der Digitalisierung ihrer Produktion.